Suchergebnisse für „Informationsdesign“

Vorträge

Veranstaltung: Neue Blicke auf die Welt werfen

Informationsgrafiken sind heute zur Vermittlung komplexer Sachverhalte nicht mehr wegzudenken. Darstellung hat Macht: Sie kann (er)klären, verschleiern, manipulieren, die Perspektive verändern. – In diesem Spannungsfeld bewegen sich die Arbeiten der beiden Designerinnen Barbara Hahn und Christine Zimmermann und gehen dabei an die expermentellen Grenzen der Datenvisualisierung.
Ausstellungen

Veranstaltung: IIID Award für Informationsdesign

Morgen, Freitag 18.12. letztmalig. Bis 12:30 Vernissage Di, 24. November, 19:00 Uhr Ausstellung25. November – 18. Dezember"Die Welt wird mit Neuigkeiten überschüttet, aber es fehlt ihr an Information." Der IIID-Award wird alle drei Jahre für herausragende Leistungen im Bereich des Informationsdesign vergeben. In 15 Kategorien – von Nachhaltigkeit und Forschung über Soziales und Sicherheit bis zu Bildung und Leitsystemen – werden Projekte ausgezeichnet, die auf besondere Weise Daten in Information übersetzen und damit Design als Werkzeug zur positiven Veränderung und zur Lösung komplexer Problemen verstehen. Die Preisträger von 2014 werden in einer mobilen Ausstellung gezeigt. Wir freuen uns, nach Zagreb, Birmingham, Riga, Puglia und Krems die Ausstellung im Innsbrucker WEI SRAUMforum zu beherbergen, bevor sie 2016 nach Taipeh weiterwandert. Auch zwei Tiroler Projekte sind unter den Preisträgern: die innovative digitale Besucherlenkung in vier Südtiroler Gemeinden von der Tiroler Arbeitsgemeinschaft florianmatthias/motasdesign.florianmatthiasmotasdesign Das Buch "Vermessungen. Tirol auf der statistischen Couch. Herausgegeben von Arno Ritter (aut.architektur und tirol) und dem Informationsdesigner Christian Mariacher.Vermessungen – aut architektur und tirolAtelier Mariacher
Vorträge

Veranstaltung: Designing books for the digital age

Die einfache Organisation von komplexen Information ist es, die Joost Grootens in seiner Arbeit fokussiert. Nicht zuletzt deshalb gilt der niederländische Buchgestalter als ausgewiesener Kenner einer unkonventionellen, zugleich prägnanten und klaren Darstellung von Daten. Mit seinem Werk „Metropolitan World Atlas“ erntete Grootens weltweit Anerkennung.

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer