Wir sticken für den inneren Frieden und am Frauenbild

Heidi Sutterlüty-Kathan, Anna Brunner, Akida Mirkhalikova (A)

Die Vielzahl und Unterschiedlichkeit von Frauenbildern auf der ganzen Welt begleitet die Arbeit des Vereins „Wir sticken für den inneren Frieden“ schon seit vielen Jahren. Die regelmäßigen Sticknachmittage mit einer Gruppe von Frauen, die geflüchtet sind, wurde im Frühjahr 2022 im WEI SRAUM neu belebt und erweitert und es zeigt sich: es gibt weiterhin Anlass, am Frauenbild zu sticken. Deshalb wollen (müssen) wir diese Workshopreihe sehr gerne fortsetzen. Wenn Du Lust hast für ein neues Frauenbild aktiv zu sein, dann sei dabei!

Wie sehen wir uns selber und wie sehen uns andere? Die Antwort entsteht zeichnerisch und handwerklich: Wir zeichnen uns gegenseitig, ohne aufs Blatt zu schauen. So kreieren wir freie Porträts, die das Gegenüber mit wenigen Strichen erfassen. Jede*r Teilnehmer*in wählt dann ihr/sein Lieblingsporträt aus und stickt es auf ein Kissen. Man muss weder sticken noch zeichnen können um an diesem Workshop teilzunehmen. Am Ende können alle ihr eigenes, handbesticktes Porträtkissen mit nach Hause nehmen. Wer das Kissen mitnehmen möchte, bitte um Beitrag € 10.- für Näharbeit und Kissen mit Füllung und Label. 

>Wer schon beim ersten Mal dabei war, kann diesmal auch gerne ein Foto einer lieben Person (z.B. von der Oma, Mama oder verstorbenen Tante) mitbringen. Wir zeichnen die Person auf dem Foto frei ab, im gleichen Prozess wie beim Selbst-Porträt.

 

 

(c) Heidi Sutterlüty-Kathan / Anna Brunner
(c) Heidi Sutterlüty-Kathan / Anna Brunner

Heidi Sutterlüty-Kathan betreibt gemeinsam mit Beatrix Rettenbacher das Gestaltungsbüro Weiberwirtschaft. Ihr Schwerpunkt liegt neben Konzeption und grafischer Gestaltung vor allem im Bereich Logoentwicklung/Branding, Verpackungs-Design und Illustration. Die Weiberwirtschaft arbeitet für Kunden wie die Tiroler Versicherung, Tiroler Edle, Bäckerei Therese Mölk, Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen, Kulturabteilung der Stadt Innsbruck u.a. Die Weiberwirtschaft erhielt 2020 den ersten Arthur Zelger Preis für gute Gestaltung.  

Anna Brunner arbeitet als selbstständige Grafikerin in den Bereichen Corporate Design, Printdesign, Editorial, sowie Illustration und Ausstellungsdesign. Geprägt durch ihr Interesse an gesellschaftlichen Zusammenhängen und ihr Soziologiestudium stehen die Auseinandersetzung mit Inhalten und die konzeptuellen Anforderungen an die Kommunikationsformen im Zentrum ihrer Arbeit.

Akida Mirkhalikova stammt ursprünglich aus Usbekistan. Sie war dort Volksschul- und Handarbeitslehrerin. Nach politischen Unruhen ist sie mit ihrer Familie nach Europa geflüchtet. Seit 2015 ist sie für Tiroler Edles und Studio Tyrler als Schneiderin im Einsatz. Sie ist von Anfang an, seit 2013, bei „Wir sticken für den inneren Frieden“ aktiv. 

Zielgruppe:
Alle, die sich für die Entwicklung des Frauenbildes interessieren und gerne wieder oder erstmals etwas mit ihren Händen schaffen wollen. Wichtig: Ihr müsst weder sticken noch zeichnen können!  

Stipendienplatz:

Wir vergeben je Workshop einen Stipendiumsplatz an SchülerInnen bzw. StudentInnen. Bitte schickt uns dafür eine kurze Bewerbung mit einem kleinen Portfolio (Arbeitsproben) und einem Lebenslauf an [email protected] Die Vergabe des Stipendiumsplatzes erfolgt nach Ende der Anmeldefrist durch den WEI SRAUM-Vorstand.  

Sonderermäßigung:  

Wir vergeben in Ausnahmefällen einen vergünstigten Platz (50%) an Teilnehmer*innen in finanziellen Engpässen. Bitte dazu frühzeitig vor der Anmeldung um eine Mail mit Begründung an [email protected] Die Angaben werden vertraulich behandelt. 

 

Datenschutz:
Wie bei allen Veranstaltungen erstellt WEI SRAUM Fotos und/oder Videos für Archiv- und Werbezwecke, ausschließlich zur eigenen Verwendung. Wenn Sie von Ihrem Datenschutzrecht Gebrauch machen und eine Löschung Ihrer Bilddaten erwirken möchten, wenden Sie sich bitte an: [email protected]
 

Zeitplan

11:00 - 15:00 Uhr

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer