Fläche, Raum, Raster

Kurt Höretzeder (A)

Basics Modul 1
Im Grafikdesign ist oft von „Fläche“ und „Raum“ die Rede, dort und da auch von „Gestaltungsrastern“. –Was diese für Designer so wichtigen Grundbegriffe bedeuten und wie man sie für die Entwurfsarbeit nutzen kann, darum geht es in diesem Basic-Workshop.

Die visuelle Wahrnehmung des Menschen ist geprägt von einer „Geometrie der Gefühle“ (AdrianFrutiger). Oben und unten, links und rechts, nahe und fern: All jene räumlichen Empfindungen spielen auch in der flächigen Gestaltung des Grafikdesign eine wichtige Rolle. Die flächendynamische Wirkung der Positionierung grafischer Elemente mitzubedenken, eine Rhythmik für die Anordnung von grafischen Elementen zu entwickeln und dabei konstruktive Hilfsmittel wie etwa Gestaltungsraster einzusetzen – das sind die drei wesentlichen Themen, denen sich dieser Workshop widmet.

Kurt Höretzeder
Grafiker, Typograf, Autor. Geboren 1969. Studium der Philosophie, Politik und Geschichte in Innsbruck. Mitbegründer von „Circus. Büro für Kommunikation und Gestaltung“, 2002 Gründung des eigenen Büros „hoeretzeder grafische gestaltung“ mit den Arbeitsschwerpunkten Erscheinungsbilder, Bücher, Zeitschriften, Magazine, Ausstellungen und Leitsysteme. Gründer und Vorsitzender von „WEI SRAUM.Forum für visuelle Gestaltung Innsbruck“.

Zielgruppe, Voraussetzungen:
GrafikdesignerInnen die ihr Wissen über die Grundlagen der Gestaltungsarbeit auffrischen möchten. Vorkenntnisse erforderlich!

Mitzubringen: Laptop mit Grafikprogrammen

Ort:
WEI SRAUMforum
Andreas-Hofer-Straße 27
6020 Innsbruck

Stipendium:
Wir vergeben je Workshop einen Stipendiumsplatz für SchülerInnen und StudentInnen an (die Workshopgebühren entfallen!). Zu erhalten ist dieser einfach mit einem kleinem Portfolio (Arbeitsproben) und einer Vita an [email protected] Die Auswahl erfolgt über den Vorstand, zeitgleich mit der Anmeldefrist.
 

Die WEI SRAUM Basic-Workshops

Before we begin … einmal kurz stopp und zurück an den Start. – Wie war das noch: Wie entwirft man eigentlich einen Gestaltungsraster? Was heißt es, wenn man als Grafiker vom Raum spricht und von Fläche? Wie wirken bestimmte Farben? Was macht eigentlich ein gutes Bild aus? Wer hat damals diese eine berühmte Schrift entworfen? Wie geht das mit den Anführungszeichen genau? – Die Basic-Workshops geben Antworten auf genau solche grundlegenden Fragen. Sie widmen sich den gestalterischen Basics, denen man in so gut wie jeder Gestaltungsaufgabe begegnet – tagtäglich und egal, ob man eher Klassisches wie Bücher und Magazine entwirft oder sich den Neuen Medien widmet. Ein intensives Programm für all jene, die nach einer Vertiefung ihrer gestalterischen Fähigkeiten suchen.

Bitte beachten: Die einzelnen Basic-Workshops lassen sich modulartig zu einem Jahreslehrgang verbinden. Für die Buchung aller vier Module gibt es spezielle Ermäßigungen! Bitte anfragen.

Fläche, Raum, Raster
Farbe und Bild
Schrift- und Designgeschichte
Detailtypografie

 

 

Zeitplan

Freitag: 14-18 Uhr
Samstag: 9-13 / 14-18 Uhr

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer