Why Content is still King

Liquid Frontiers

„Es gibt keine reinen Kulturen und keine reinen Disziplinen. Jedes systematische Denken ist ein falsches Denken, jedes System ist eine Vergewaltigung. Die Wirklichkeit ist verworren, und dadurch ist sie interessant.“ Die interdisziplinären Arbeiten von Liquid Frontiers versuchen, auf die teils dramatischen Veränderungen in Gesellschaft und Kultur adäquat zu reagieren und diese mithilfe künstlerischer, gestalterischer und kommunikativer Maßnahmen aktiv mitzugestalten.

Liquid Frontiers agiert als unabhängiges, gewinnorientiertes Unternehmen zur Realisation von Projekten und Produkten in zeitgenössischen Gestaltungsbereichen. Ihr Selbstverständnis ist das eines „Produktionsbüros für Ausstellungen, Publikationen, Veranstaltungen in zeitgenössischen Gestaltungsbereichen wie Bildende Kunst, Architektur, Design, visuelle Kommunikation und Neuen Medien. Die Gründer von Liquid Frontiers glauben, das erfolgreiche Unternehmen bestimmte Dinge auf ganz spezifische Weise richtig machen. Gleichzeitig ist selbst solchen Unternehmen nicht immer klar, worin dieses „Spezifikum“ genau besteht. Diese „Besonderheit“ eines Unternehmens besitzt ihrer Erfahrung nach immer auch kulturelle Dimensionen und damit Aspekte, auf die sie als Kulturwissenschaftler und Kulturproduzenten spezialisiert sind.

Sabine Dreher und Christian Muhr helfen Unternehmen dabei herauszufinden, was sie besonders macht und wie sie diese Besonderheit noch stärker kultivieren können. Cultural Consulting ist eine Dienstleistung an der Schnittstelle von Kulturwissenschaft, Kreation und Marketing. Cultural Consulting besteht deshalb zunächst darin zu analysieren, worin das spezifische kulturelle Kapital eines Unternehmens liegt um dann ebenso spezifische Vorschläge zu entwickeln, wie es vermehrt, besser eingesetzt und effektiver dargestellt werden könnte. 

Projekt Nature in Stage – Ötztal
Projekt Nature in Stage – Ötztal
Die besondere Bibliothek
Die besondere Bibliothek
Bespoke Future
Bespoke Future

Sabine Dreher (*1968) 
Studium Kommunikationswissenschaft und Slawistik
freie Ausstellungsmacherin und Produzentin, Lehrbeauftragte an der Universität für angewandte Kunst Wien. Freie Ausstellungsmacherin und Produzentin sowie Lehrbeauftragte an der Universität für angewandte Kunst, Wien. Gemeinsam mit Christian Muhr gründete sie 2000 das Label Liquid Frontiers, das Projekte und Produkte in zeitgenössischen Gestaltungsbereichen wie Bildende Kunst, Architektur, Design, visuelle Kommunikation und Neue Medien realisiert.

Christian Muhr (*1963) 
Studium Philosophie, Kuratorenausbildung Donau-Uni Krems

www.liquidfrontiers.com


Eintritt frei!


Nachlese:

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer