Wettbewerb Handwerk+Form 2018

Handwerk+Form ist einer der bedeutendsten Gestaltungswettbewerbe im Handwerk und ein wichtiger Impulsgeber für die regionale Handwerkskultur im Austausch mit GestalterInnen aus dem In- und Ausland. Ausgeschrieben vom Werkraum Bregenzerwald.

Handwerk+Form findet heuer bereits zum achten Mal statt und hat mittlerweile internationale Strahlkraft. Der Wettbewerb mit seinem speziellen Dorfrundgang als Ausstellung wurde auf Anregung des Handwerkervereins Andelsbuch im Bregenzerwald, in Zusammenarbeit mit dem Grafikdesigner Harry Metzler 1991 erstmals ausgetragen. Seit dem Jahr 2000 schreibt der Werkraum Bregenzerwald den alle drei Jahre stattfindenden Wettbewerb aus.

Der Werkraum Bregenzerwald in Vorarlberg ist ein Zusammenschluss von über neunzig Handwerks- und Gewerbebetrieben aus der alpinen Talschaft im westlichen Österreich. Die Ende der 1990er Jahre gegründete Initiative verfolgt das Ziel, die beteiligten Betriebe durch Vernetzung und gemeinsame Projekte zu stärken und die Vorrangstellung des Handwerks in der Region zu pflegen und für die Zukunft zu sichern.

Anmeldung mit Einreichmappe: Freitag, 15. Juni 2018, 14–17 Uhr, Werkraumhaus, Andelsbuch

Alle weiteren Infos hier

 

Teilnahmebedingungen

Eingeladen und teilnahmeberechtigt sind:

  • Handwerks- oder Gewerbebetriebe aus dem Bregenzerwald
  • BetriebsinhaberInnen sowie derenMitarbeiterInnen
  • GestalterInnen aus den Bereichen Architektur, Interieur und Design, aus dem In- und Ausland, die mit einem oder mehreren Handwerksbetrieben aus dem Bregenzerwald zusammenarbeiten.

Angestrebt ist die Zusammenarbeit von HandwerkerInnen und GestalterInnen. Eine gemeinsame Teilnahme von Betrieben, z.B. über die Einreichung eines betriebs- und branchenübergreifenden Werkstücks, ist ausdrücklich erwünscht. Die alleinige Teilnahme durch GestalterInnen ist nicht möglich. Sucht ein/e Teilnehmer/in noch eine/n Partner/in, bietet der Veranstalter Hilfestellung.

Die Einreichung erfolgt ausschließlich über den Handwerks- oder Gewerbebetrieb. Die eingereichten Objekte müssen im Entwurf originär sein und im Bregenzerwald hergestellt sein. Jede/r Teil- nehmer/in kann beliebig viele Objekte einreichen, sofern pro Einreichung eine separate Anmeldung erfolgt.

www.werkraum.at

 

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer