Handlettering – Spitzfeder und Pinselstrich

Petra Wöhrmann (D)

Unser Workshopklassiker, diesmal mit viel Neuem: wir erforschen die Kurrentschrift und versuchen uns in Großformatigem mit spannenden Kontrasten aus feinen Federstrichen und extradicken Pinseln. Die Kunst des Lettering feiert die Einzigartigkeit des Buchstabens und die Persönlichkeit eines handgeschriebenen Textes. 

Für AnfängerInnen und unbedingt auch für Fortgeschrittene: lustvolles Jonglieren in der Formenwelt der Buchstaben und konzentrierte Handarbeit zugleich. Petra Wöhrmann vermittelt technisches Know-How mit Spitzfeder, Brushpen und vielen anderen Werkzeugen, gibt Anleitung zum Entwurf eigener Buchstaben im 4-Schritte-Prozess und Impulse zum freien Lettering und dem individuellen Ausdruck.

Zu Beginn liegt der Schwerpunkt auf dem Gebrauch der Spitzfeder und dem Üben von Groß- und Kleinbuchstaben (für Fortgeschrittene spezielle Aufgaben). Im zweiten Teil wird die Deutsche Kurrent und deren Nachfolgeschrift Sütterlin ausprobiert – ein spannender Ausflug in die Typografie unserer Groß- und Urgroßeltern. Im dritten Teil wird frei kombiniert und nach Belieben aus der gesamten Werkzeugpalette gewählt: Brushpen, Finliner, Spitzfeder und diesmal ganz speziell dicke Pinsel, was in Kombination besonders spannende Schriftbilder ergibt. Unterstützung beim Entwurf eigener Buchstabenkunstwerke. Außerdem vermittelt Petra Wöhrmann den Entwurf von eigenen Buchstaben im einfachen 4 Schritte-Prozess. 

Petra Wöhrmann studierte an der FH in Nürnberg und an der Ecole Supérieure d'Art de Cambrai Kommunikationsdesign und war als feste und freie Mitarbeiterin in unterschiedlichen Online-Agenturen in Hamburg und München für namhafte Kunden tätig. Seit 2002 arbeitet sie im eigenen Atelier in München. Ihre besondere Liebe gilt der Typographie, Kalligraphie und dem Lettering und sie gibt diese seit 2011 als Dozentin weiter. Zudem ist sie Botschafterin der Typographischen Gesellschaft München. Mehr Infos unter www.petrawoehrmann.de

 

Foto: Laurent ZieglerFoto: Laurent Ziegler

Zielgruppe: GrafikerInnen, Letteringbegeisterte, Anfänger. Auch für geübte Letterer: Unterstützung und Input je nach Level.

Mitzubringen:
Die Workshopleiterin stellt für jede/n TeilnehmerIn ein Spitzefedernset zusammen, bestehend aus: Spitzfeder Nikko G, Federhalter Oblique und zwei Tintenbehälter in stabilem Holzblock. Das Set kostet € 15.- und kann direkt bei der Workshopleiterin erworben werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, sich für den Zeitraum des Workshops ein solches Set auszuleihen.

Ein Grundstock an Übungs- und Ausführungspapieren wird von WEI SRAUM zur Verfügung gestellt.

Selbst mitzubringen:

  • Layout- oder Markerpapier, Din A4, 70 g (bitte kein Kopierpapier)
  • schwarze Tinte (Pelikan 4001)
  • Bleistift HB (praktisch ist ein Druckbleistift)
  • Radiergummi
  • schwarzer Fineliner (z. B. Faber-Castell Pitt Artistpen XS oder S / micron)
  • Pentel Brush Pen schwarz  
  • Geodreieck
  • spezielle Papiere nach Bedarf

    ... und eventuell ein paar Zitate, die Du gerne schreiben möchtest

Stipendiumsplatz:
Wir vergeben je Workshop einen Stipendiumsplatz an SchülerInnen bzw. StudentInnen. Bitte schickt uns dafür eine kurze Bewerbung mit einem kleinem Portfolio (Arbeitsproben) und einem Lebenslauf an [email protected].
Die Vergabe des Stipendiumsplatzes erfolgt nach Ende der Anmeldefrist durch den WEI SRAUM-Vorstand.

Zeitplan

FR / 05.04.2019 / 13:00 – 18:00
SA / 06.04.2019 / 09:00 – 18:00
SO / 07.04.2019 / 09:00 – 15:00
Mittagspause nach Vereinbarung
 

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer