Projektgespräch: Hi, ich bin ALMUT!

Angi Reisinger und Tina Fallenegger

Das Innsbrucker Designstudio Angi Reisinger hat das Leuchtenkonzept Almut in einem Mailing dreidimensional erlebbar gemacht und dafür eine Auszeichnung in der Kategorie "Communication Design" beim Joseph Binder Award 2020 erhalten. Im Rahmen der aktuellen Ausstellung haben wir mit Angi Reisinger und Tina Fallenegger gesprochen, um mehr über das Projekt zu erfahren. 

Das Tiroler Leuchtenlabel AKMUT von Wildheim hat eine neue Designlinie: Hinter der Bezeichnung "1411" verbergen sich Tisch-, Steh-, Wand- und Hängelampen, bei denen man aus fünf Materialien für den Lampenschirm - Heu, Ananasfaser, Holz, Kork und Stein - und drei unterschiedlcihen Formen wählen kann. Dazu entstand ein ein optisch reduziertes, von außen beinahe minimalistisches Mailing: klassicher Verpackungskarton und ein schwarzes Label mit den Worten "Steckt voller Design. Neugierig?". Enthalten ist ein Bausatz für eine 1411-Leuchte im Miniaturformat. Die aus Holz gelaserten Einzelteile werden durch ein einfaches Stecksystem zusammengebaut - ganz einfach, wie beim Original.

Aufgepasst - Angi Reisinger und Tina Fallenegger zeigen Euch wie das funktioniert!

Hier gehts zum Gespräch!

Angi Reisinger ist eine mehrfach nominierte & ausgezeichnete Design- und Werbeagentur aus Innsbruck. Sie arbeiten in den Bereichen Logo Design, Corporate Identity, Markenbildung, Konzeption und Strategie, Editorial Design, Naming und Webdesign und geben Ideen eine Form. 

Zeitplan

What A Year! Joseph Binder Award 2020

Ausstellungsdauer: 20.3 - 22.4.2021

Öffnungszeiten: Di-Do 14-18 Uhr | Fr 11-18 Uhr | Sa 11-15 Uhr Eintritt frei!

 

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer