Inklusives Kommunikationsdesign für Leichte Sprache

Inklusives Kommunikationsdesign für Leichte Sprache

Sabina Sieghart, Rudolf Paulus Gorbach, u.a.

Zunehmend werden Texte in Leichter Sprache gefordert, und ab Juni 2025 ist barrie­re­freies Design in vielen Bereichen dann auch vorge­schrieben. Sogar verpflichtend. Doch wie lässt sich Leichte Sprache besser gestalten? Diese Exper­tenreihe in Kooperation mit der Typografischen Gesellschaft München soll den Einstieg in das Thema erleichtern und bei der Entschei­dungs­findung helfen.

Rund 10 Millionen Menschen aus allen Bevöl­ke­rungs­schichten Deut­schlands könnten von Leichter Sprache profi­tieren, wenn sie denn schon quali­fiziert und ausreichend ange­wendet würde. Für bestimmte Veröf­fent­li­chungen wird sie zur Pflicht.

Wir wollen mit der Förderung von Leichter Sprache durch optimale Visu­a­li­sierung und Inklusivem Kommu­ni­ka­ti­ons­design einen entspre­chenden Beitrag zur ganz­heitlich verstandenen Barrie­re­freiheit leisten.

Seit langem engagiert sich die Typo­gra­phische Gesell­schaft München e.V. gemeinsam u.a. mit Deutscher Designtag e.V. Berlin für Lösungen zur best­mög­lichen visuellen Umsetzung. Die Refe­rent*innen und Expert*innen unserer Vortragsreihe sind an der Erstellung der DIN SPEC 33429 für Leichte Sprache beteiligt. Dieses Regelwerk gilt als Empfehlung und wird künftig DIN-Norm. Es enthält u.a. entscheidende Forschungs­er­gebnisse und Fach­wissen des Inklusiven Kommu­ni­ka­ti­ons­designs. Gleich­zeitig erar­beiten die Autoren ein Stan­dardwerk mit dem Titel „Gutes Design für Leichte Sprache“ (erscheint Herbst 2024 bei utb).

Onlinevortragsreihe an fünf Terminen:

Donnerstag, 17.10.2024, 18:30 – 20:00 Uhr
Sabina Sieghart: Gutes Design für Leichte Sprache

Donnerstag, 24.10.2024, 18:30 – 20:00 Uhr
Annett Farnetani: Barrie­refreie Gestaltung für Leichte Sprache

Donnerstag, 31.10.2024, 18:30 – 20:00 Uhr
Juliane Wenzl und Birgit Walter: Bilder­sprache in barrie­rearmer Kommu­ni­kation

Donnerstag, 07.11.2024, 18:30 – 20:00 Uhr
Albert Jan Pool: Leichte Sprache und Schrift

Donnerstag, 14.11.2024, 18:30 – 20:00 Uhr
Anna Kornbrodt und Klaus-Peter Wegge: Einfach mal leichter kommu­ni­zieren

 

Die Buchung der Gesamtreihe ist rabattiert. Einzelne Vorträge aus der Reihe können nur direkt über die Typografische Gesellschaft München gebucht werden (siehe obige Links zu den Einzelvorträgen).

Die Reihe wird nicht aufgezeichnet.

In Kooperation mit der TGM, Typografische Gesellschaft München.

Logo TGM

Sabrina Sieghart Rudolf Paulus Gorbach

Sabina Sieghart ist Corporate Desi­gnerin, Dozentin und Desi­gnfor­scherin. Als Corporate Desi­gnerin war sie 25 Jahre lang für namhafte Marken und Studios tätig. Sie unter­richtet seit 2003 Typo­grafie und Editorial Design. Seit 7 Jahren betreibt sie Desi­gnfor­schung und promoviert derzeit bei Prof. Dr. Ann Bessemans (READ­SEARCH) in Hasselt, Belgien zur Umsetzung von Leichter Sprache in digitalen Medien. Sie hat mehrere wissen­schaftliche Studien und Publi­ka­tionen verfasst. – Weitere Infos unter: www.gestaltungsinstitut.de

Rudolf Paulus Gorbach ist Typograf und Buchgestalter. Er führt sein eigenes Büro für Gestaltung und Reali­sierung. Lehr­tä­tigkeit seit 1968. Zahl­reiche Seminare in Verlagen, Insti­tu­tionen, Firmen und anderen Hoch­schulen. Ab 1990 Veran­stalter des Jahres­kurses Typo­graphie in München und des Seminars »Didak­tische Typo­grafie« in Volterra. Vorträge, sowie Veröf­fent­li­chungen von Büchern in Fach­zeit­schriften. Von 1996 bis 2007 erster Vorsit­zender der tgm. – Weitere Infos unter: www.gorbach-gestaltung.de

Zeitplan

Donnerstag, 17.10.2024, 18:30 – 20:00 Uhr
Donnerstag, 24.10.2024, 18:30 – 20:00 Uhr
Donnerstag, 31.10.2024, 18:30 – 20:00 Uhr
Donnerstag, 07.11.2024, 18:30 – 20:00 Uhr
Donnerstag, 14.11.2024, 18:30 – 20:00 Uhr

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer