Weiberwirtschaft Pop-up Shop: Shirts und mehr

Die Innsbrucker Weiberwirtschaft produziert seit vielen Jahren Textiles mit aussagekräftigen Sprüchen zu Geschlechterrollen, Arbeits- und Lebenssituationen und Politik. In einem Pop-up Store im Rahmen ihrer aktuellen Ausstellung gibt es Shirts und Produkte aus der Serie „Wir sticken für den inneren Frieden" zum Probieren und Kaufen. Beatrix Rettenbacher und Heidi Sutterlüty-Kathan erzählen bei Interesse auch gerne über die Ausstellung, ihre Arbeitsweise und überhaupt ihren Zugang zu Grafikdesign. 

Der Pop-up Shirtstore findet im Rahmen der Ausstellung „Wir haben schon wieder etwas angerichtet“ im WEI SRAUM statt.

14 – 18 Uhr
Einlass mit Maske

Die Ausstellung zeigt Projekte aus 20 Jahren Weiberwirtschaft in der gesamten Bandbreite visueller Kommunikation, viele davon für Tiroler Unternehmen und Marken, aber auch viele die aus Eigenengagement entstanden sind. Stark konzeptionell verankert, bringen die beiden Innsbrucker Gestalterinnen undogmatisch und selbstironisch Rollenklischees, Schönheitsideale und gesellschaftliche Schieflagen zur Sprache. Vor allem aber feiert die Ausstellung den kreativen Schaffensakt als Gegenkonzept zum passiven Konsum. Sinnesfroh und wortgewaltig richtet die Weiberwirtschaft etwas an.

Mehr zur Ausstellung

Weitere Begleitveranstaltung:
Freitag 23.10. 16 Uhr: Tischgespräch: „Richten Frauen in Tirol zu wenig an?“ mit Alexandra Weiss (Politikwissenschafterin, Büro für Gender Studies/  Uni Innsbruck), der Weiberwirtschaft und Nicola Weber/WEI SRAUM (begrenzter Platz: first comes, first serves)

 

Das Projekt „Wir sticken für den inneren Frieden“ ist eine Initiative der Weiberwirtschaft in Zusammenarbeit mit Anna Brunner seit 2013. In Kooperation mit Asylwerberinnen entstehen handbestickte Einzelstücke (Tischdecken, Kissen u.A.m) mit Motiven aus den Heimatkulturen der Frauen.

www.weiberwirtschaft.at

 

Zeitplan

FR / 09.10.2020 / 14:00 - 18:00  

Die Ausstellung ist parallel ebenfalls geöffnet.

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer