Best of Austrian Design - Staatspreis Design 2017

Vom Teleskop bis zum Trainingsgerät, vom Leitsystem bis zum modularen Möbel – der Staatspreis Design dokumentiert die überaus spannende österreichische Gestaltungslandschaft. Die Ausstellung zeigt die Nominierungen und ausgezeichneten Projekt in drei Kategorien und den Sonderpreis Design Concepts. Einzelne Objekte aus dem Tiroler Volkskunstmuseum erweitern die Ausstellung, knüpfen unerwartete Bezüge zur lokalen Kulturgeschichte und spüren den Ursprüngen des Designhandwerks nach.

Design setzt sich mit den Bedürfnissen und Problemen unserer Gesellschaft auseinander und hat den Impuls zu verändern und neue, bessere Lösungen zu finden.  Dieses kreative Engagement – das Hinterfragen, Tüfteln und hartnäckige Entwickeln bis zur produktionsreifen Lösung – honoriert im Zweijahresrythmus der Wettbewerb „Staatspreis Design“, ausgelobt vom Bundesmisterium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (bis 2017 BM für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft) und durchgeführt von designaustria.

Design bedeutet: Notwendigem eine gute Gestaltung zu geben – und das galt auch schon vor mehreren hundert Jahren. Deshalb will  diese Ausstellung auch die Verknüpfung zur lokalen Kulturgeschichte versuchen.  Den preisgekrönten Designprodukten aus der Gegenwart werden historische Objekte aus dem Tiroler Volkskunstmuseum gegenüber gestellt, die in Form, Funktion oder Material Assoziationen ermöglichen und den sprichwörtlichen Ursprüngen des  „Designhandwerks“ nachspüren.  

Eröffnung: Dienstag 25. September 2018, 19:00 Uhr
mit:
Dr. Thomas Kohlert, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Dr. Karl C. Berger, Leiter Tiroler Volkskunstmuseum

Ausstellung: 26.9 - 18.10.2018

Öffnungszeiten: Di 14–20 / Mi-Fr 14–18 / Sa 11–15
(Samstag 6.10.: lange Nacht der Museen: geöffnet 18–1 Uhr, stündlich Kurzführungen)

Führungen für Gruppen und Schulklassen bieten wir gerne auf Anfrage an.

und außerdem: Exkursion. Passend zum Thema Produktdesign fahren wir am 13. Oktober in den Bregenzerwald zur legendären Ausstellung Handwerk+Form. Ein Rundgang durch den Ort Andelsbuch mit den besten Handwerks-Designprojekten von lokalen und internationalen GestalterInnen u.v.m. Information und Anmeldung

 

in Kooperation mit: 

 



 

Vöslauer Trinkecherkollektion und historischer Zunftbecher aus Tirol

Vöslauer Trinkbecherkollektion und historischer Zunftbecher von 1811

Armatur mit Wasserverbrauchsanzeigen und bäuerlicher Wasserkrug aus dem Tiroler Volkskunstmuseum

Armatur mit Wasserverbrauchsanzeigen und historischer Wasserkrug mit beweglichem Deckel aus Fichtenholz

 

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer