Design- und Schriftgeschichte

Anita Kern (A)

Basics Modul 3
Was in der Architektur selbstverständlich ist, spielt im Grafikdesign leider oft kein wichtige Rolle: die Beschäftigung mit der eigenen Geschichte. Dabei bieten Design- und Schriftgeschichte einen schier unendlichen Fundus für neue Ideen und Kreationen.

Grafikdesign ist eine junge Erscheinung. Gerade etwas mehr als hundert Jahre ist dieser Beruf „alt“. Die Geschichte der Schrift ist freilich viel älter. Doch egal ob alt oder jung: Manche Themen werden durch die Jahrhunderte weitergereicht und jede Epoche findet ihre Mittel und Wege, neue visuelle Ausdrucksformen hervorzubringen. In diesem Kurs steht die Design- und Schriftgeschichte des 20. Jahrhunderts im Mittelpunkt: Anhand vieler Beispiele werden so prägende Entwicklungen wie Bauhaus, Schweizer Grafik, HfG Ulm, International Style, Postmoderne bis herauf in die Gegenwart behandelt. Sie alle hinterließen auch ihre Spuren in Österreich und Tirol.

Anita Kern, Gestalterin, Autorin. Grafikdesign-Studium bei Kurt Schwarz und Tino Erben, Studium der Werbung bei WalterLürzer, Doktoratsstudium der Kultur- und Geistesgeschichte bei ManfredWagner, alle an der Universität für angewandte Kunst Wien. Grafikdesignerin in Werbeagenturen und Grafikateliers. Seit 1995 selbständig mit rumpelhuber+kern in Wien, seit 2008 mit kerndesign. Lektorin für Grafikdesigngeschichte an der Universität für angewandte Kunst Wien. Kuratorin der WEI SRAUM-Ausstellung „Ikonen und Eintagsfliegen“.

Zielgruppe, Voraussetzungen
GrafikdesignerInnen die ihr Wissen über die Grundlagen der Gestaltungsarbeit auffrischen möchten.

Seminarort
WEI SRAUMforum
Andreas-Hofer-Straße 27
6020 Innsbruck

Stipendium:
Wir vergeben je Workshop einen Stipendiumsplatz für SchülerInnen und StudentInnen an (die Workshopgebühren entfallen!). Zu erhalten ist dieser einfach mit einem kleinem Portfolio (Arbeitsproben) und einer Vita an [email protected] Die Auswahl erfolgt über den Vorstand, zeitgleich mit der Anmeldefrist.

Achtung: der Workshop findet nur statt, wenn genügend Anmeldungen einlangen. Wir behalten uns vor, den Workshop zum Zeitpunkt des Anmeldeschlusses abzusagen, wenn die Mindestanmeldungszahl nicht erreicht ist. 

Die WEI SRAUM Basic-Workshops
Before we begin … einmal kurz stopp und zurück an den Start. – Wie war das noch: Wie entwirft man eigentlich einen Gestaltungsraster? Was heißt es, wenn man als Grafiker vom Raum spricht und von Fläche? Wie wirken bestimmte Farben? Was macht eigentlich ein gutes Bild aus? Wer hat damals diese eine berühmte Schrift entworfen? Wie geht das mit den Anführungszeichen genau? – Die Basic-Workshops geben Antworten auf genau solche grundlegenden Fragen. Sie widmen sich den gestalterischen Basics, denen man in so gut wie jeder Gestaltungsaufgabe begegnet – tagtäglich und egal, ob man eher Klassisches wie Bücher und Magazine entwirft oder sich den Neuen Medien widmet. Ein intensives Programm für all jene, die nach einer Vertiefung ihrer gestalterischen Fähigkeiten suchen.

Bitte beachten: Die einzelnen Basic-Workshops lassen sich modulartig zu einem Jahreslehrgang verbinden. Für die Buchung aller vier Module gibt es spezielle Ermäßigungen! Bitte anfragen.

Fläche, Raum, Raster
Farbe und Bild
Schrift- und Designgeschichte
Detailtypografie

Zeitplan

Freitag 14 – 18:00 Uhr

Samstag 9:00 – 13:00 / 14:00 – 18:00 Uhr

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer