Farbe und Bild

Markus Weithas, Thomas Schrott (A)

Basics Modul 2
Farbe und Bild – beides sind selbstverständliche Gestaltungsmittel des Grafikdesigns. Aber was selbstverständlich ist, wird leicht zum unhinterfragten Rezept. Höchste Zeit, sich diesen Dingen neu anzunähern.

Warum verführt machen Bilder das Auge, andere nicht? Wann macht schwarz/weiß Sinn, wann Farbe? Welchen Einfluss hat der Farbstil einer Abbildung auf den Betrachter? Wie wirken Farben und wie verändert der Kontext diese Wirkung? Mit welchen physische, psychische und damit kulturelle Bedeutung von Farbe und Bild können DesignerInnen arbeiten?

Dieser Worskhop will die großartigen visuellen, poetischen und assoziativen Möglichkeiten zu Tage bringen, die Farbe und Bild bereit halten. Er ruft bekannte Aspekte in Erinnerung und regt zu neuen, vielleicht unbekannten Sichtweisen auf die Themen Farbe und Bild an.

Input zu Farb- und Bildtheorie, Praxisbeispiele aus dem Umgang mit Farbe und Bild im Layout, Diskussion, Übungen.

Markus Weithas ist Grafikdesigner an der HTL Bau und Design in Innsbruck, Abteilung Grafik- und Kommunikationsdesign. Thomas Schrott ist Fotograf und Grafikdesigner. Das Corporate Designstudio Schrott wurde 2010 gegründet. 



Zielgruppe, Voraussetzungen

GrafikdesignerInnen die ihr Wissen über die Grundlagen der Gestaltungsarbeit auffrischen möchten.

Mitzubringen
wenn möglich Laptop mit Grafikprogrammen, eigene Kamera sinnvoll aber nicht Voraussetzung.

Seminarort
WEI SRAUMforum
Andreas-Hofer-Straße 27
6020 Innsbruck

Stipendium:
Wir vergeben je Workshop einen Stipendiumsplatz für SchülerInnen und StudentInnen an (die Workshopgebühren entfallen!). Zu erhalten ist dieser einfach mit einem kleinem Portfolio (Arbeitsproben) und einer Vita an [email protected] Die Auswahl erfolgt über den Vorstand, zeitgleich mit der Anmeldefrist.


Die WEI SRAUM Basic-Workshops
Before we begin … einmal kurz stopp und zurück an den Start. – Wie war das noch: Wie entwirft man eigentlich einen Gestaltungsraster? Was heißt es, wenn man als Grafiker vom Raum spricht und von Fläche? Wie wirken bestimmte Farben? Was macht eigentlich ein gutes Bild aus? Wer hat damals diese eine berühmte Schrift entworfen? Wie geht das mit den Anführungszeichen genau? – Die Basic-Workshops geben Antworten auf genau solche grundlegenden Fragen. Sie widmen sich den gestalterischen Basics, denen man in so gut wie jeder Gestaltungsaufgabe begegnet – tagtäglich und egal, ob man eher Klassisches wie Bücher und Magazine entwirft oder sich den Neuen Medien widmet. Ein intensives Programm für all jene, die nach einer Vertiefung ihrer gestalterischen Fähigkeiten suchen.

Bitte beachten: Die einzelnen Basic-Workshops lassen sich modulartig zu einem Jahreslehrgang verbinden. Für die Buchung aller vier Module gibt es spezielle Ermäßigungen! Bitte anfragen.

Fläche, Raum, Raster
Farbe und Bild
Schrift- und Designgeschichte
Detailtypografie

Zeitplan

Freitag 14 – 18:00 Uhr

Samstag 9:00 – 13:00 / 14:00 – 18:00 Uhr

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer