Mehrfarbiger Linolschnitt

Maria Oberrauch (A)

Ein einfaches Hochdruckverfahren, das mit seinen Kontrasten aus Flächigkeit und Linien spannende, oft expressionistische Ergebnisse liefert.

Der Linolschnitt gibt weit mehr her als wir aus dem Werkunterricht in der Schule kennen! Ebenso wie den Holzschnitt haben ihn Künstler wie Matisse, Escher oder Picasso geschätzt. Im Workshop wird mehrfarbig an eigenen Entwürfen gearbeitet und die Technik der „verlorenen Form“ angewendet. Dabei wird der Druckstock immer weiter bearbeitet bis alle Farbebenen gedruckt und das Gesamtmotiv am Linolgrund verloren gegangen ist.

Maria Oberrauch ist Architektin und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit experimenteller Kalligraphie und verschiedenen Drucktechniken. Gemeinsam mit Regine Egg-Mitter bietet sie Workshops an, in denen diese Techniken erlernt werden können.

Zielgruppe: GestalterInnen und handwerklich Interessierte. Keine Vorkenntnisse erfolderlich.

Zeitplan

FR / 07.12.2019 / 15:00 – 21:00  
SA / 08.12.2019 / 09:00 – 16:00  

Mittagspause nach Vereinbarung

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer