Suchergebnisse für „Preis“

Ausstellungen

Veranstaltung: Preisverleihung und Ausstellungseröffnung Weiberwirtschaft

Ein fotografischer Rückblick: Am 29. September wurde im WEI SRAUM die Ausstellung "Wir haben schon wieder etwas angerichtet" über das Grafikdesignbüro Weiberwirtschaft eröffnet. Die beiden Gestalterinnen Beatrix Rettenbacher und Heidi Sutterlüty-Kathan die die Weiberwirtschaft seit 20 Jahren gemeinsam betreiben, wurden vor kurzem den Arthur Zelger Preis für gute Gestaltung ausgezeichnet. Weil die offizielle Verleihung durch Landesrätin Beate Palfrader coronabedingt in ganz kleinem Rahmen stattfinden musste, wurde zur Ausstellungseröffnung die Laudatio der Jury und die Überreichung der Trophäe nachgeholt. 
Preisverleihung

Veranstaltung: Die Weiberwirtschaft erhält den ersten Arthur Zelger Preis für gute Gestaltung

Wir freuen uns, es endlich verkünden zu dürfen: der erste Arthur Zelger Preis für gute Gestaltung geht an das Grafikdesignbüro Weiberwirtschaft (Beatrix Rettenbacher, Heidi Sutterlüty-Kathan). Das Arthur Zelger Förderstipendium erhält Fabian Draxl. Wir gratulieren herzlich!Der Arthur Zelger-Preis für gute Gestaltung wird 2020 erstmals vergeben, um herausragende Leistungen im Bereich Grafik und Design mit Tirol-Bezug zu würdigen. Initiiert von den Nachkommen des Grafikers, ausgelobt von der Tirol Werbung und begleitet von WEI SRAUM, erinnert der Preis an das wegweisende Werk Arthur Zelgers und möchte die Wertschätzung gestalterischer Arbeit für die kulturelle und gesellschaftliche Entwicklung Tirols zum Ausdruck bringen. 
Ausstellungen

Veranstaltung: Staatspreis Design – geschlossen

Aus gegebenem Anlass ist die Ausstellung geschlossen. Wir arbeiten daran, sie euch virtuell zugänglich zu machen. Näheres folgt demnächst.Vom Elektro-Faltrad bis zum urbanen Bienenstock, von der ökologischen Toilette bis zur sozial wirksamen Bauskulptur – der Staatspreis Design zeichnet zukunftsweisende Projekte aus, die gesellschaftliche Relevanz und Nachhaltigkeit als wesentliche Themen unserer Zeit in den Mittelpunkt stellen. In Kooperation mit designaustria zeigt WEI SRAUM die aktuellen PreisträgerInnen der höchsten Auszeichnungen Österreichs für Produktdesign und räumliche Gestaltung.  

Projekt: Arthur Zelger-Förderstipendium für junge DesignerInnen

Das neu initiierte Arthur Zelger-Förder­stipen­dium möchte junge Designer­innen und Designer bei ihren Abschluss­ar­beiten (Master, Diplome, PhD) im Rahmen ein­schlägiger höherer Aus­bildungen unter­stützen. Es will damit zukunfts­relevante Themen­stellungen in den Bereichen Grafikdesign, New Media, Illustration, Fotografie sowie Produkt-, Industrie-, Modedesign fördern. Darüber hinaus soll es junge Kreative ermuntern, sich mit Tirol und dem alpinen Lebens­raum in Form von heraus­ragendem Kommuni­kations- oder Produktdesign aus­einander­zusetzen.
Ausstellungen

Veranstaltung: Best of Austrian Design - Staatspreis Design 2017

Die aktuellen Preisträger der höchsten Auszeichnung Österreichs für Produktdesign und räumliche Gestaltung – vom Teleskop bis zum Trainingsgerät, vom Leitsystem bis zum modularen Möbel. Verknüpfungen mit historischen Objekten aus dem Tiroler Volkskunstmuseum zeigen unerwartete Parallelen auf und spüren den Ursprüngen des Designhandwerks nach, das auch vor Aufkommen des Begriffs "Design" bedeutet hat, Sinnvollem eine gute Gestaltung zu geben.
Ausstellungen

Veranstaltung: Staatspreis Design

  In Kooperation mit designaustria präsentieren WEI SRAUM und styleconception erstmals in Tirol die Preisträger der höchsten Auszeichnungen des Landes für Produktdesign und räumliche Gestaltung. Vom raffinierten Hängeleuchtenanschluß bis zur Hotelgestaltung als kollaboratives Sozialprojekt – der Staatspreis Design dokumentiert das große und überaus spannende Spektrum der österreichischen Designlandschaft.Eröffnung: Donnerstag 14. April, 19 UhrWEI SRAUMforum, Andreas-Hofer-Straße 27 Designgesprächestyleconception, Mentlgasse 12b Wie steht es um die Designlandschaft in Tirol? Wer macht hierzulande Design und unter welchen Bedingungen? (Wie) wird Design gefördert und vermittelt? Ist Design ein Wirtschaftsfaktor in Tirol? Was fehlt – fehlt etwas? Mittwoch 20.4., 19:00 Uhr: "Tiroler Gestalter und ihr Umfeld"Gäste u.a.: Herbert Lanzinger (Produktgestalter), Ernst Mitterndorfer (Halotech Lichtfabrik), Anja Niedworok (WKO, Innovationsexpertin), Charly Walter (styleconception), Lisa Schamschula (Designerin) u.a. Mittwoch 27.4., 19:00 Uhr: "Quo vadis Design in Tirol"Gäste u.a. Eric Sidoroff (Institut für Gestaltung, Architekturfakultät Innsbruck), Michael Sieb (C hoch 3), Oscar van Ogtrop (Designer), Stephan Daniaux (Verein Design in Tirol) u.a.

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer