Suchergebnisse für „Wirtschaft“

Ausstellungen

Veranstaltung: Wir haben schon wieder etwas angerichtet

Die Weiberwirtschaft erhält den ersten Arthur Zelger Preis für gute Gestaltung und kredenzt dazu eine Ausstellung. Das Innsbrucker Gestalterinnenduo beweist seit zwei Jahrzehnten, dass Design als künstlerische, kritische, politische und feministische Disziplin wirkungsvoll sein kann. Beatrix Rettenbacher und Heidi Sutterlüty-Kathan sind mit ihren Projekten Akteurinnen in gesellschaftlichen Prozessen und übernehmen als Gestalterinnen Verantwortung, die weit über die Auftragsarbeit hinausgeht.
Preisverleihung

Veranstaltung: Die Weiberwirtschaft erhält den ersten Arthur Zelger Preis für gute Gestaltung

Wir freuen uns, es endlich verkünden zu dürfen: der erste Arthur Zelger Preis für gute Gestaltung geht an das Grafikdesignbüro Weiberwirtschaft (Beatrix Rettenbacher, Heidi Sutterlüty-Kathan). Das Arthur Zelger Förderstipendium erhält Fabian Draxl. Wir gratulieren herzlich!Der Arthur Zelger-Preis für gute Gestaltung wird 2020 erstmals vergeben, um herausragende Leistungen im Bereich Grafik und Design mit Tirol-Bezug zu würdigen. Initiiert von den Nachkommen des Grafikers, ausgelobt von der Tirol Werbung und begleitet von WEI SRAUM, erinnert der Preis an das wegweisende Werk Arthur Zelgers und möchte die Wertschätzung gestalterischer Arbeit für die kulturelle und gesellschaftliche Entwicklung Tirols zum Ausdruck bringen. 

Projekt: Urbantypes

Jede Stadt ist ein lebendiger typografischer Raum. Fassa­denschriftzüge, aber auch die Schilder und Orientierungssysteme prägen den spezifischen visuellen Ausdruck einer Stadt. Die typografischen Ausdrucksformen befinden sich im Wandel von Technik, Kultur, Handwerk und Konsumverhalten in stetiger Veränderung und sind auch Abbild ihrer Zeit. WEI SRAUM beschäftigt sich unter dem Titel "Urbantypes" auf vielfältige Weise mit diesem Thema.

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer