Suchergebnisse für „Buchgestaltung“

Vorträge

Veranstaltung: Design, Revolte, Regenbogen - Über Willy Fleckhaus

Wie kaum ein anderer hat Willy Fleckhaus (1925–1983) das Grafikdesign der 1960er- bis 80er-Jahre in Deutschland geprägt. Er verband die Ratio der Schweizer Grafik mit der Phantasie des amerikanischen Editorial Design und prägte mit seinen radikal neuen Ansätzen eine ganz Generation von Zeitschriften- und Buchgestalter, Fotografen und Werbeleuten. Hans-Michael Koetzle ist ein profunder Kenner und Sammler von Willy Fleckhaus und vermittelt die vielen  Facetten dieses „ersten Art Directors“ des deutschen Sprachraums.

Reviews

Artikel: Buchgestaltung – mit dem höchsten Anspruch

Es verwundert nicht, dass die Produktion der wissenschaftlich kommentierten Neuauflage von Hitlers Propagandaschrift "Mein Kampf" von allen Seiten mit größter Gewissenhaftigkeit angegangen wurde. Aus unserem Blickwinkel beeindruckt neben der hochpräzisen historischen Aufarbeitung besonders die typografische Gestaltung des zweibändigen Werks. Die deutschen Gestalter Rudolf Paulus Gorbach und Nathalie Gorbach zeichnen dafür verantwortlich und haben kürzlich im WEI SRAUMforum über das drei Jahre dauernde Projekt berichtet. 

Vorträge

Veranstaltung: Hitler umzingeln

Mit „Hitler, Mein Kampf. Eine kritische Edition“ ist 70 Jahre nach Hitlers Tod eine wissenschaftlich kommentierte Gesamtausgabe des berüchtigten Buches veröffentlicht worden. Für Typografie und Buchgestaltung zeichnen Rudolf Paulus Gorbach und Dagmar Nathalie Gorbach verantwortlich. Der Vortrag berichtet über die gestalterischen und inhaltlichen Herausforderungen dieses hochsensiblen Buchprojekts.
Vorträge

Veranstaltung: Tschichold – na und?

Gelten die klassischen Regeln der Buchgestaltung heute noch? Wenn nicht: Welche gelten dann? Braucht es überhaupt Regeln?– Gerd Fleischmann, Typograf, Gestalter, Lehrer und Autor aus Deutschland, skizziert aus der Erfahrung jahrzehntelanger gestalterischer Tätigkeit in einer gleichermaßen fiktiven wie hellsichtigen Begegnung mit dem Buchgestalter des 20. Jahrhunderts, Jan Tschichold, Überlegungen zur Zukunft der Buchgestaltung.  
Update–Workshops

Veranstaltung: Buchgestaltung von innen nach außen

Fünf Tage Buchgestaltung pur: Roland Stieger, Schüler von Jost Hochuli und seine Zugänge zur zeitgenössischen (Schweizer) Buchgestaltung. Ein Must für alle, die Bücher gestalten. Was im April mit dem Vortrag von Roland Stieger und Dominik Hafen beginnt, setzt sich mit diesem Workshop fort. Roland Stieger zählt gemeinsam mit seinen Partnern zu den interessantesten Buchgestaltern der jüngeren Generation in der Schweiz. 
Vorträge

Veranstaltung: Designing books for the digital age

Die einfache Organisation von komplexen Information ist es, die Joost Grootens in seiner Arbeit fokussiert. Nicht zuletzt deshalb gilt der niederländische Buchgestalter als ausgewiesener Kenner einer unkonventionellen, zugleich prägnanten und klaren Darstellung von Daten. Mit seinem Werk „Metropolitan World Atlas“ erntete Grootens weltweit Anerkennung.

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer