img

Neues Erscheinungsbild VVT

Wettbewerbsbegleitung und Ausstellung

Eine grundlegende Änderung in der Tarifstruktur war der Anlass für den VVT, sein visuelles Erscheinungsbild substanziell weiterzuentwickeln. WEI SRAUMforum hat den gesamten Wettbewerbsprozess begleitet und die Ergebnisse im WEI SRAUMforum ausgestellt.

Um bei dieser Weiterentwicklung des Corporate­, Informations­ und Werbedesigns zu qualitativ ansprechenden Ergebnissen zu gelangen, wurde ein geladener Wettbewerb unter vier Gestaltungsbüros durchgeführt. Die Auswahl erfolgte nach einem eingehenden Screening lokaler und überregionaler Gestaltungsbüros, die explizit über besondere Erfahrungen im Bereich Informationsdesign verfügen. Die eingereichten Arbeiten wurden schließlich von einer Jury aus drei Fach-­ und vier Sachgutachtern bewertet.

Im Mittelpunkt stand dabei der Ansatz, das neue Erscheinungsbild aus dem für den  VVT so wichtigen Bereich des Informationsdesigns heraus zu entwickeln: Zonenpläne und Formulare sind wesentliche Elemente für die Kommunikation mit den Kunden. — Informationsdesign, visuelles Erscheinungsbild und Kommunikations maßnahmen sollten eine durchgängige, klare, sympathische und eingängige visuelle Einheit ergeben.

 

Video: Thomas Osl


Das Erscheinungsbild startet mit der Einführung der neuen Jahres-Tickets am 1. Juni 2017 und wird zwischen September und Dezember 2017 für das gesamte Unternehmen ausgerollt. Der Prozess der Wettbewerbsausschreibung und -durchführung wurde von WEI SRAUM extern begleitet, die Ergebnisse waren im März 2017 in einer Ausstellung eine Woche lang im WEI SRAUMforum zu sehen. 

Als Sieger ging aus dem Wettbewerb die Arbeitsgemeinschaft Sägenvier DesignKommunikation, Dornbirn und Proxi Design, Hohenems/Barcelona/Berlin hervor.

Jury:

Fachjuroren:
Anita Kern – Juryvorsitz
Roland Stieger
Tom Jank

Sachjuroren:
Paul Aigner (Land Tirol)
Ekkehard Allinger-Csollich (Land Tirol)
Nicole Saxer (VVT)
Martin Bucher (VVT)

Fotos: WEI SRAUM
Fotos: WEI SRAUM
Fotos: Thomas Steinlechner
Fotos: Thomas Steinlechner

Öffentliche Fördergeber

Premiumpartner

Partner

Programmpartner

Medienpartner

Firmenmitglieder

Unterstützer